Wie Sie Ihre Social Media-Konten vor Hackern schützen können

Reading Time: ( Word Count: )

August 12, 2021
Nextdoorsec-course

Die Nutzung sozialer Medien nimmt von Tag zu Tag zu. Die sozialen Medien bieten uns viele Möglichkeiten zur Unterhaltung, zum Lernen und zum Geldverdienen. Zugleich haben die sozialen Medien viele Nebeneffekte.

Wenn Sie eine Anwendung online nutzen, ist Ihre Sicherheit dem Internet ausgesetzt. Sie müssen einige Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um Ihre Online-Präsenz im Internet zu sichern.

Wenn Sie keine Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, gefährden Sie Ihre Privatsphäre. Im Internet tummeln sich eine Menge böser Jungs (Hacker). Hacker sind auf der Suche nach Möglichkeiten, sensible Daten wie Ihre Handynummer, Kreditkartennummer und andere persönliche Daten zu stehlen. Sie können diese Daten im Dark Web verkaufen, und Ihre Daten können ohne Ihre Zustimmung für verschiedene illegale Zwecke verwendet werden.

Aber warten Sie, Sie brauchen sich überhaupt keine Sorgen zu machen. Wenn Sie einige Tipps befolgen, können Sie
Ihre Online-Präsenz auf Facebook
und anderen sozialen Netzwerken. Wir präsentieren Ihnen die 5 besten Tipps, um in den sozialen Medien sicher zu bleiben.

Wie Sie Ihre Social Media-Konten vor Hackern schützen können

5 Tipps, wie Sie Ihre Social Media-Konten sicher halten

1. Seien Sie selektiv bei Anwendungen von Drittanbietern

Anwendungen von Drittanbietern wie Social Media Post Scheduler benötigen Zugriff auf Ihr Konto. Vergewissern Sie sich, dass nur rechtmäßige Anwendungen Zugang erhalten. Lesen Sie auch die Einzelheiten darüber, worauf Sie der Anwendung den Zugriff gestatten.

Einige Anwendungen erfordern beispielsweise nur eine minimale Berechtigung zum Lesen und Hochladen von Inhalten, daher sollten Sie immer das Kleingedruckte lesen, bevor Sie die Erlaubnis erteilen. Melden Sie sich bei all Ihren Konten in sozialen Netzwerken an und sehen Sie nach, auf welche Apps Sie derzeit Zugriff haben. Diese Links zu beliebten sozialen Netzwerken können Ihnen dabei helfen, herauszufinden, was Sie zulassen, und den Zugang zu allem zu sperren, dem Sie nicht vertrauen oder das Sie nicht nutzen.

2. Verwenden Sie ein sicheres Passwort

Sich “sichere” Passwörter zu merken, kann mühsam sein. Bis er gehackt wurde,
mochte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg keine komplexen Passwörter
.

Seine Twitter-, Instagram- und Pinterest-Konten wurden gehackt und sein Passwort als “Dadada” entlarvt. Dies zeigt, dass die meisten Personen die Passwortstärke nicht ernst nehmen. Aber Sie müssen ein sicheres Passwort wählen, um Ihre Konten vor Hackern zu schützen.

Es gibt spezielle Tools zur Überprüfung der Stärke von Passwörtern, aber ich empfehle immer die manuelle Methode zur Überprüfung der Passwortstärke. Versuchen Sie, das Alphabet, Zahlen und Sonderzeichen zu verwenden, um ein sicheres Passwort festzulegen. Durch diese Kombination wird Ihr Konto vor Brute-Force-Angriffen geschützt. Sie können Ihr Passwort zum Beispiel als “Securepass!@842” festlegen.

Prüfen Sie Leetcode vs Hackerrank vs Topcoder: Der Unterschied wird erklärt

3. Verwenden Sie ein Antivirusprogramm

Wählen Sie immer den besten lokalen ISP in Ihrem Gebiet. Die lokalen Dienstanbieter kümmern sich wenig um ihre Sicherheit, was immer wieder zu Verletzungen der Nutzerdaten führt. Sie können auch ein Antivirenprogramm wie Malwarebytes installieren, von dem es eine kostenlose Version gibt. Ich empfehle die Pro-Version, aber wenn Ihr Budget knapp ist, ist die kostenlose Version besser als kein Schutz.

4. Aktivieren Sie 2FA

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist der beste Weg, um Ihre Social-Media-Konten zu schützen. Wenn Sie diese Funktion verwenden, können sich Hacker nicht anmelden, auch wenn es ihnen gelingt, Ihr Passwort zu stehlen. Es bestätigt die Identifizierung eines Benutzers mit zwei verschiedenen Komponenten: dem Kontopasswort und einem Bestätigungscode, der per SMS, E-Mail oder über eine Anwendung wie Authy bereitgestellt wird. Vermeiden Sie es jedoch, Ihre Telefonnummer für den Empfang einer Nachricht zu verwenden, da sie leicht gefälscht werden kann.

Um ehrlich zu sein, wenn man diese Funktion ignoriert, ist das eine Katastrophe. Es lohnt sich, den zusätzlichen Aufwand zu betreiben, um Ihre wichtigen Konten zu schützen.

5. Verwenden Sie einen Passwort-Manager

Die Speicherung von Passwörtern ist eines der Hauptprobleme, mit denen die meisten Internetnutzer konfrontiert sind. Ich empfehle immer, Kennwörter NICHT offline zu speichern. Wenn Sie Kennwörter offline speichern, riskieren Sie, dass Ihre Kennwörter preisgegeben werden, wenn jemand Ihren Computer hackt.

Am besten ist es, einen seriösen Passwortmanager wie Bitwarden zu verwenden. Sie müssen sich nur noch ein einziges Master-Passwort merken, um alle Passwörter für Ihre Konten zu entsperren. Außerdem können Sie durch die Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung für Bitwarden sicherstellen, dass Sie sicher sind, falls jemand Ihr Hauptpasswort herausfinden sollte.

Wenn Ihnen dieser ausführliche Artikel über die Sicherheit Ihrer Konten in den sozialen Medien gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit der Gemeinschaft in Ihrem Umfeld zu teilen. Weitere Tipps und Anleitungen zur Online-Sicherheit finden Sie unter
nextdoorsec.com
.

Noor Khan

Noor Khan

Author

My name is Noor, and I am a seasoned entrepreneur focused on the area of artificial intelligence. As a robotics and cyber security researcher, I love to share my knowledge with the community around me.

Other interesting articles

Automated vs Manual Penetration Testing

Automated vs Manual Penetration Testing

Pentesting is largely divided into two methodologies: Automated vs Manual Penetration Testing. Both have ...
8 Steps in Penetration Testing You Should Know

8 Steps in Penetration Testing You Should Know

Mastering the art of penetration testing has become a critical ability for security experts to combat cyber ...
Spear Phishing vs Whaling: What is the Difference

Spear Phishing vs Whaling: What is the Difference

Spear phishing is a particularly devious type of phishing assault in which the individual targeted plays a ...
How Often Should Penetration Testing Be Done

How Often Should Penetration Testing Be Done

Penetration testing is a crucial technique that involves simulating a cyberattack on networks, computer systems, ...
0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *